Datenschutzerklärung

1. Verantwortliche Stelle

im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

Berlingen GmbH
Prof. Johannes Berlingen
Rosenbergstraße 7
54550 Daun

Die verantwortliche Stelle entscheidet allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, Kontaktdaten o. ä.)

2. Geltungsbereich

Diese Datenschutz-Erklärung soll die Nutzer dieser Website gemäß Bundesdatenschutzgesetz und Tele-Medien-Gesetz über die Art, den Umfang, den Zweck und die Verwendung personenbezogener Daten durch den Webseiten-Betreiber informieren. Der Webseiten-Betreiber nimmt Ihren Datenschutz sehr ernst und behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften. Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein umfassender Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

3. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Wir verarbeiten die personenbezogenen und die zweckgebundenen Daten im Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und dem Datenschutzgesetz (BDSG):

Wenn Sie uns kontaktieren und/oder beauftragen, erheben wir folgende Informationen:

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen und zweckbezogenen Daten erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden.

4. Datenverarbeitung auf unserer Internetseite

Unsere Internetseite dient ausschließlich Ihrer Information; es werden keine personenbezogenen Daten eingegeben und somit auch nicht verarbeitet oder gespeichert.

Der Webseiten-Betreiber bzw. Provider erhebt Daten über Zugriffe auf die Seite, speichert diese als Server-Logfiles ab, die wie folgt protokolliert werden:

Die erhobenen Daten dienen lediglich Auswertungen für die Verbesserung der Website. Der Webseiten-Betreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, wenn konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen sollten. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Auf unserer Webseite kommen keine Technologien zum Einsatz, welche einer weiteren Optimierung von Zugriffsstatistiken dienen (econda, Wireminds, Google Analytics, etc.). Wir verwenden weder Cookies noch werden die Daten an Drittländer weitergeleitet. Es werden auch keine Tracking Funktionen eingesetzt.

5. Soziale Medien

Auf dieser Internetseite sind keine Verlinkungen zu Sozialen Medien vorhanden.

6. Zugriff auf die Daten

Daten, die Sie uns im Rahmen eines Kontakts mitteilen, werden zur Gutachtenerstellung in ein externes Gutachtenprogramm eingegeben, verarbeitet und gespeichert. Unsere Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet und mit dem Umgang der Daten entsprechend sensibilisiert. Eine Datenübermittlung an Länder außerhalb der EU bzw. des EWR findet nicht statt.

7. Löschung von Daten

Sofern Ihr Wunsch nicht mit einer gesetzlichen Pflicht zur Aufbewahrung von Daten (z. B. Vorratsdatenspeicherung) kollidiert, haben Sie ein Anrecht auf Löschung Ihrer Daten. Von uns gespeicherte Daten werden, sollten sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr vonnöten sein und es keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen geben, gelöscht. Falls eine Löschung nicht durchgeführt werden kann, da die Daten für zulässige gesetzliche Zwecke erforderlich sind, erfolgt eine Einschränkung der Datenverarbeitung. In diesem Fall werden die Daten gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet.

8. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung sind einige Vorgänge der Datenverarbeitung möglich. Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

9. Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Als Betroffener steht Ihnen im Falle eines datenschutzrechtlichen Verstoßes ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde bezüglich datenschutzrechtlicher Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem sich der Sitz unseres Unternehmens befindet. Der folgende Link stellt eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten bereit: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

10. Recht auf Datenübertragbarkeit

Ihnen steht das Recht zu, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an Dritte aushändigen zu lassen. Die Bereitstellung erfolgt in einem maschinenlesbaren Format. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

11. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.